iRobot Roomba 620 Test

iRobot Roomba 620 Staubsauger RoboteriRobot ist eine führende Marke innerhalb der Roboter-Hersteller. Der iRobot Roomba 620 Saugroboter gehört zu den Modellen, die über eine recht geringe Ausstattung, dafür aber einfache Bedienung verfügen. Nur mit einem Knopfdruck startet der Saugroboter die Säuberung von Laminat-, Parkett-, PVC-, Fliesen- und Teppichböden.

Sichere Bezahlung | Schneller Versand | Rückgaberecht
Bei Amazon ansehen

Technische Ausstattung und Funktion des iRobot Roomba 620

Mit einer Saugleistung von 30 Watt und Bürsten, die gegenläufig rotieren, nimmt der iRobot Roomba 620 Staub, Fusseln, Tierhaare und kleine Steinchen auf, die er in einem Behälter ohne Beutel auffängt. Da er in der Lage ist, sich auf unterschiedliche Untergründe einzustellen, ist er besonders gut für die Reinigung in Räumen mit wechselnden Bodenbelägen einsetzbar. Zum Säubern von Kanten und Ecken, verfügt er über eine Seitenbürste und kommt mit seinen nur 8,5 cm Höhe, auch unter niedrige Schränke und Betten. Spezielle Schmutzsensoren erkennen stärker verdreckte Stellen und reinigen diese dann intensiver. Die Cliff-Detect Funktion verhindert, dass der Sauger eine Treppe oder von Vorsprüngen hinunterfällt. Wie er sich im Raum bewegen soll, erkennt der iRobot Roomba 620 durch die adaptive Navigation. Diese Navigation berechnet er ca. 60-mal pro Sekunde neu.
Leider kann der iRobot Roomba 620 nicht programmiert werden und besitzt auch keine Fernbedienung.

Kurzübersicht iRobot Roomba 620

Vorteile

  • Saugstarker Staubsauger
  • 3-Stufen-Reinigungssystem
  • Ersatzbürsten und Ersatzfilter
  • Virtual Halos zur Errichtung von Schutzzonen, um zerbrechliche Gegenstände zu schützen
  • Zuverlässige Saugleistung

Nachteile

  • Keine Lighthouse-Funktion um virtuelle Wälle zu errichten oder andere Zimmer automatisch zu betreten
  • Kleines Staubbehältervolumen
  • Akustische Sensoren zur Erkennung von Schmutz
  • Hohe Lautstärke
  • Fehlende Fernbedienung im Lieferumfang.

Der iRobot Roomba 620 im Praxistest

Die Bedienung des iRobot Roomba 620 ist kinderleicht, denn er verfügt über nur 3 Bedienknöpfe. Mit der Betätigung der Clean-Taste wird der Saugroboter gestartet, die zweite Taste ist für die gezielte Reinigung einer Stelle gedacht und mit der dritten wird der Sauger zur Ladestation zurückgerufen.

Sichere Bezahlung | Schneller Versand | Rückgaberecht
Bei Amazon ansehen

Trotz adaptiver Navigation, ist der Saugroboter in stark verwinkelten Räumen manchmal etwas überfordert und es ist kein sinnvolles Bewegungsmuster erkennbar. Dies hat aber keinen Einfluss auf das allgemein gute Putzergebnis. Der iRobot Roomba 620 ist allerdings sehr temperamentvoll und versucht Hindernisse, wenn sie nicht zu hoch sind, eher zu überwinden, als zu umfahren oder schiebt sie, wenn sie zu leicht sind, vor sich her. Treppen und Vorsprünge erkennt er aber sehr zuverlässig und macht rechtzeitig kehrt. Auch stark verschmutzte Stellen findet er und zeigt dies durch eine blaue Lampe an, während er mehrmals über die Fläche kreist.

Im Vergleich zu anderen Geräten, deren Staubaufnahmen auf glatten Böden bei 80 – 85 % liegen, auf Teppichböden aber stark abfallen, bleibt der iRobot Roomba 620, auf allen Böden mit 70% Aufnahmeleistung, gleich stark.

Die Zeit, die er zur Reinigung benötigt ist recht lang und entsteht durch das nicht immer nachvollziehbare Bewegungsmuster. Der Akku reicht für ca. 60 m², geht er zur Neige fährt der Saugroboter selbstständig zur Ladestation zurück. Die Lautstärke ist mit 70 dB recht gering.

Real Time Web Analytics