Skip to main content

Worx Mähroboter Landroid Test

Worx Mähroboter LandroidJeder, der zuhause über einen großen Garten verfügt, kennt die mühselige Arbeit des Rasenmähens per Hand. Eine alternative Möglichkeit wäre ein Aufsitzmäher. Diese sind jedoch sehr teuer und kommen nur schwerlich in kleinere Ecken oder um Beete herum. Zudem mäht man den Rasen immer noch selber.
Die komfortabelste Alternative zum Selbstmähen ist daher ein Mähroboter, welcher einem die Arbeit abnimmt. Aus diesem Grund erfolgt an dieser Stelle eine Vorstellung des Worx Mähroboter Landroid.

Sichere Bezahlung | Schneller Versand | Rückgaberecht
Bei Amazon ansehen

Automatisch und intuitiv

Der Worx Mähroboter Landroid ist ein Roboter, welcher selbständig das Mähen des Rasens übernimmt. Der Hersteller gibt an, dass das Produkt über AIA verfügt. Unter AIA versteht man Artificial Intelligence Algorithm. Das heißt, dass der Worx Mähroboter Landroid mit künstlicher Intelligenz ausgestattet ist, also in der Lage ist, selbstständig Entscheidungen zu treffen und zu lernen. Wurde der Begrenzungsdraht im Garten ausgelegt, der die Sensoren des Worx Mähroboter Landroid darauf hinweist, wo der Garten zu Ende ist, kann dieser auch sehr enge Flächen mähen ohne das die Gefahr besteht, der Roboter könnte Blumen übermähen oder sich an Steinen zerstören. Man passt also nicht den Garten an den Roboter an, der Roboter passt sich an den Garten an.

Kurzübersicht Worx Mähroboter Landroid

Vorteile

  • vollautomatisches Mähen auch von schmalen und engen Rasenflächen
  • Roboter ist in der Lage selbstständig Entscheidungen zu treffen
  • Smartphone-Unterstützung sorgt für Steuerung aus der Ferne
  • Sehr gute Mäheigenschaften bei Steigungen und Gefälle
  • Intuitive Bedienung
  • Zusatzfunktionen wie Regensensor oder die automatische Rückkehr in die Ladestation

Nachteile

  • recht hoher Anschaffungspreis

Steuerung und Programmierung per App

Der Hersteller verfügt über eine kostenlose App für das Smartphone, mit welcher der Worx Mähroboter Landroid bequem vom Handy aus gesteuert werden kann. Einstellbar sind dann zum Beispiel der Start des Mähens, sodass der Roboter fertig ist, wenn man nach Hause kommt. Zusätzlich verfügt die App über ein sich wiederholendes Programm, sodass der Mäher immer wieder zur gleichen Zeit den Rasen mähen kann.
Auch unebenes Gelände oder das Mähen auf Hängen sind für den Worx Mähroboter Landroid kein Problem. Durch die hochentwickelte Elektronik und den robusten Motor meistert der Roboter Steigungen und Gefälle mit zu 35%.

Sichere Bezahlung | Schneller Versand | Rückgaberecht
Bei Amazon ansehen
Die Eigenständigkeit des Roboters äußert sich zudem in drei weiteren Punkten:

  1. Automatische Rückkehr zur Ladestation: Ist der Akkustand niedrig, kehrt der Worx Mähroboter Landroid automatisch zur Ladestation zurück, lädt wieder auf und führt seine Mäharbeit fort.
  2. Regensensor: Rasenmähen bei Regen funktioniert nicht. Aus diesem Grund erkennt der Worx Mähroboter Landroid durch einen Sensor einen einsetzenden Regen, unterbricht das Mähen und setzt es erst fort, wenn der Rasen trocken ist.
  3. Stoßsensor System: Der Worx Mähroboter Landroid erkennt Hindernisse wie Gartenmöbel oder Spielzeug und umfährt sie selbstständig.

Zusätzlich überzeugt des Mähroboter durch eine intuitive Bedienung, welche sich auch in der Oberfläche der App widerspiegelt.

[wp-review id=“710″]